Produktinformationen

Modelle BEH (zur Regelung von Ultrahochdrehzahlen)

Modelle BEH (zur Regelung von Ultrahochdrehzahlen)

ダウンロード

Modelle BEH (zur Regelung von Ultrahochdrehzahlen) Technische Daten

Modellreihe BEH

[Technische Daten]

ModellBEH-10GBEH-20GBEH-20G-1
EingangsspannungAC 200 V ± 10 %AC 200 V ± 10 %AC 100 V ± 10 %
Einphasig, 50/60 Hz
AusgangsspannungÜberstromungsspannung Anfangswert 100 V, 0 bis 250 V variabel
Dauerbestromungsspannung Anfangswert 24 V, 0 bis 250 V variabel
Rückwärtserregungsspannung Anfangswert 100 V, 0 bis 250 V variabel
Spannungsregelmethode PWM-Regelung
Ausgangsstrom2 A4 A4 A
Geeignete Kupplungs-/Bremsengrößen02 ~ 1602 ~ 3202 ~ 32
Elektromagnetische Kupplungen und Bremsen von MIKI PULLEY, Nennspannung DC 24 V
Schutzfunktionen Unterspannungsschutz, Überspannungsschutz, Überstromschutz/-erkennung, Erkennung von Kabelbrüchen,
Element-Überhitzungsschutz, Sicherung auf Eingangsseite (20 A)
Nutzungsumgebung-10 bis +50 °C/10 bis 90 % RH
Masse0,85 kg0,9 kg0,9 kg

[Abmessungen]

[Aufbau]

[Betriebseinstellungen ]

Betriebseinstellungen SW (SW3) Schalter Nr.EIN (nach oben)AUS (nach unten)AUS
1Einstellungen/BetriebsmodiEinrichtungsmodusBetriebsmodusAUS
2Standalone-/Gekoppelter ModusStandalone-ModusGekoppelter ModusAUS
3Unterbrechungs-/ÜberstromerkennungAktiviertDeaktiviertAUS
4Strom-/SpannungsregelungStromregelungSpannungsregelungAUS
5Regelung AUXAktiviertDeaktiviertAUS
6TastbetriebAktiviertDeaktiviertAUS
7NeigungsbetriebAktiviertDeaktiviertAUS
8EinmalbetriebAktiviertDeaktiviertAUS

[Anschlussklemmen und Funktionen]

AnschlussklemmensymbolAnschlussklemmenbezeichnungFunktionsbeschreibung
R-SNetzteil-EingangsanschlussklemmeAnschluss für die Netzstromversorgung
CL-PAusgangsanschlussklemme KupplungSteckverbinder für eine Kupplung
BR-PAusgangsanschlussklemme BremseSteckverbinder für eine Bremse
MasseExterne Masseanschlussklemme (Schutzklasse III oder höher)
1Stromversorgung-Anschlussklemme +Pluspol der Steuerstromversorgung
(gemeinsam genutzt mit den +24 V der internen Stromversorgung)
2Stromversorgung-Anschlussklemme –Minuspol der Steuerstromversorgung
(gemeinsam genutzt mit den 0 V der internen Stromversorgung)
3Regelung AUXWenn Betriebsschalter 5 (AUX-Betrieb) eingeschaltet ist,
wird der Betrieb gemäß den in der Tabelle festgelegten Bedingungen ausgeführt.
4Steuerung KupplungSchaltet den Ausgang zwischen P und CL ein und aus.
5Steuerung BremseSchaltet den Ausgang zwischen P und BR ein und aus.
6·7Alarmausgang 1Ein Relais, das während eines Alarmstopps in Betrieb ist (Relais-Ausgang)
8Alarmausgang 2Ein Ausgang, der während eines Alarmstopps in Betrieb ist (Transistorausgang)


[Eigenschaften]

Betriebsverhalten

Der Stromkreis ist vollständig kontaktlos konstruiert, und das Ansprechverhalten vom Signaleingang zum Ausgang an die elektromagnetische Kupplung oder Bremse ist schnell und zuverlässig. Die Betriebsgeschwindigkeit der elektromagnetischen Kupplung oder Bremse wird durch die Überbestromungs- und Rückwärtsbestromungsfunktionen bis zum Grenzwert erhöht. Dies ist das Spitzenmodell unter den Netzteilen für elektromagnetische Kupplungen/Bremsen. Damit lassen sich eine ultraschnelle Regelung und hohe Genauigkeit erreichen.

Geräuschentwicklung während des Betriebs

Die Netzteile der Modellreihe BEH sind geräuscharm.
Normalerweise entwickeln elektromagnetische Kupplungen und Bremsen während des Betriebs ein heulendes Geräusch. Dank der geräuscharmen Bauweise der Modellreihe BEH treten diese Geräusche nicht auf.

Ausgangssteuerung

Sie können entweder den eigenständigen Modus währen, in dem eigenständige elektromagnetische Kupplungen und Bremsen unabhängig gesteuert werden, oder den gekoppelten Modus, der sich für die gemeinsame Steuerung elektromagnetischer Kupplungen und Bremsen eignet.
Außerdem gibt es eine Vielzahl anderer Betriebsmodi, wie beispielsweise die Stromregelung und den Tastbetrieb. Diese eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen.

Schwankungen der Versorgungsspannung und Ausgangsspannung

Die Modellreihe BEH steuert die Ausgangsspannung auf einen konstanten Wert, selbst bei einem gewissen Maß an Schwankungen in der Versorgungsspannung. So wird ein stabiler Ausgang selbst an Standorten mit mangelhafter Stromversorgungsumgebung sichergestellt. Schwankungen im Ansprechverhalten der elektromagnetischen Kupplungen/Bremsen kommen nicht mehr vor.
Bei übermäßig starken Spannungsschwankungen werden jedoch anormale Spannungswerte erfasst, so dass ein Alarm ausgelöst wird. Um einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten, sollten die Schwankungen in der Versorgungsspannung nicht mehr als 賊 10% betragen.

[Verkabelungsmethoden und Zeitablaufdiagramme]

Betriebsmodus (Betriebseinstellungen SW-2 Aus)

Eigenständiger Betriebsmodus (Betriebseinstellungen SW-2 Ein)

Ähnliches Produkt