Über uns

Geschichte

Ein Drehzahlwechsler aus einer kleinen Fabrik hat die Branche revolutioniert.

Wer hätte gedacht, dass ein von einer kleinen Firma mit ein paar Mitarbeitern im Jahr 1954 entwickelter Drehzahlwechsler so einen Einfluss auf die industrielle Entwicklung haben würde?
In einer Zeit, in der die Automatisierung das beherrschende Thema war, brachte ein von Miki Seisakusho (heute Miki Pulley) eingeführter stufenloser Drehzahlwechsler in Riemenausführung die technologische Innovation in Japan einen gehörigen Schritt voran und spielte eine bedeutende Rolle für die industrielle Entwicklung.
Einige Jahre später wurde der Name des Produkts zum heutigen Namen des Unternehmens.

Oktober 1939 Der ehemalige Vorstandsvorsitzende Yoshiharu Miki gründet Miki Seisakusho in Omiya-cho, Kawasaki, mit der Unterstützung seines Vaters Jiro (ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats).



Arbeiter, welche die stufenlosen Drehzahlwechsler von Miki Pulley hergestellt haben


Neubeginn als Miki Seisakusho


Das Werk in Sagami wurde im Jahr 1961 errichtet


Verhandlungen mit Lovejoy, Inc.


Zusammenarbeit mit der Lenze AG


V FREQ wird zum ersten Mal in Japan vermarktet


Zeremonie zur Einführung des neuen Präsidenten


Dem Vorstandsvorsitzenden Yoshiharu Miki wird der „Orden der Aufgehenden Sonne, goldene und silberne Strahlen“ verliehen


Dem stellvertretenden Vorsitzenden Hitoshi Miki wird die Ehrenmedaille am Gelben Band verliehen


ETP Bushing und SERVOFLEX gewinnen den „Good Design Award“


Zertifizierung nach ISO14001


SFC SA2/DA2 erhält den Monozukuri Preis für innovative Produkte und Bauteile in der Kategorie der Maschinenbauteile


BXW erhält den Monozukuri Preis für innovative Produkte und Bauteile in der Kategorie der Maschinenbauteile


Neues Gebäude für das Sagami Technikzentrum


Beginn mit dem Verkauf und Service von Sinterprodukten


Auszeichnung mit dem „Orden der Aufgehenden Sonne, goldene Strahlen mit Rosette“


STEPFLEX erhält den Förderpreis des „CHO“ Monozukuri Preises für innovative Produkte und Bauteile in der Kategorie der Maschinenbauteile

Oktober 1954 Erwerb der Patentrechte für den stufenlosen Drehzahlwechsler und Beginn der Herstellung und des Vertriebs unter dem Namen Miki Pulley stufenloser Drehzahlwechsler
März 1957 Änderung des Firmennamens in Miki Seisakusho Co., Ltd.
März 1961 Errichtung der Anlage in Sagami (heute Technikzentrum) und Produktionsbeginn
Januar 1964 Die Anlage in Sagami ist als Modellfabrik für mittlere und kleine Unternehmen konzipiert.
Oktober 1965 Entwicklung eines elektrischen stufenlosen Drehzahlwechslers
Dezember 1965 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der stufenlosen Drehzahlwechsler mit Zero-Max in den USA
Oktober 1966 Änderung des Firmennamens in Miki Pulley Co., Ltd.
Januar 1968 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der Wellenkupplungen mit Lovejoy, Inc. in den USA
Oktober 1969 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der stufenlosen Drehzahlwechsler mit der Lenze GmbH & Co KG in Deutschland
März 1971 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der elektromagnetischen Kupplungen und Bremsen mit der Lenze GmbH & Co KG in Deutschland
März 1971 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der Torque Tender mit Helland Research & Engineering Inc. in den USA
April 1972 Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Miki Simpla Co., Ltd. mit der Lenze GmbH & Co KG in Deutschland
Februar 1973 Gründung von Miki Beltec Co., Ltd. in Yonezawa in der Präfektur Yamagata
Februar 1973 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der Wellenkupplungen mit Baumann & Co., Ltd. in der Schweiz
Juni 1973 Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Miki Zero-Max Co., Ltd. mit Zero-Max Inc. in den USA
November 1974 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der Wellenkupplungen mit Helical Inc. in den USA
Dezember 1975 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der Wellenkupplungen mit CENTA Antriebe Kirschey GmbH in Deutschland
März 1979 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der Reibungskupplungen mit FFV in Schweden.
April 1980 Dem Präsidenten Yoshiharu Miki wird die Ehrenmedaille am Gelben Band verliehen.
September 1980 Entwicklung des GTO-Wechselrichters V FREQ und Beginn mit dem Verkauf an Industriekunden
Juli 1981 Gründung von CRA Co., Ltd.
September 1981 Harukazu Miki wird Präsident von Miki Pulley.
September 1981 Gründung von Miki Power Electronics Co., Ltd. in Yonezawa in der Präfektur Yamagata.
Juli 1982 Unterzeichnung einer Vereinbarung über die technische und vertriebliche Zusammenarbeit im Bereich der Schwingungsdämpfer mit der ROSTA AG in der Schweiz
September 1982 Gründung von Y.M. Laboratory in der Stadt Zama in der Präfektur Kanagawa.
Dezember 1986 Bau des Technikzentrums in der Anlage Sagami
Mai 1987 Dem stellvertretenden Vorsitzenden Hitoshi Miki wird die Ehrenmedaille am Gelben Band verliehen.
November 1987 Die Kraftübertragungskupplung ETP Bush und Servoflex werden mit dem „Good Design Award“ in der Kategorie Industriemaschinen des Jahres 1987 ausgezeichnet. 
April 1988 Namensänderung von Miki Power Electronics Co., Ltd. in Miki Power Control Co., Ltd.
August 1992 Fertigstellung des Neubaus von Zero-Max in den USA
September 1992 Erwerb von Zero-Max, Inc. und Helland Research & Engineering Inc. in den USA und Fusion beider Unternehmen
März 1994 Gründung von Miki Pulley (Hong Kong) in Hong Kong
April 1995 Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Miki Ace (Tianjin) Co., Ltd. (heute Miki Pulley (Tianjin) Co., Ltd.) in Tianjin, China
April 1996 Fertigstellung der Anlage Miki Ace (Tianjin)
Oktober 1996 Gründung von Miki R.A. Hanbai Co., Ltd. in Kawasaki in der Präfektur Kanagawa
März 2000 Umwandlung von Miki Ace (Tianjin) in eine reine Tochtergesellschaft
November 2000 Erwerb von Tokyo Meter Co., Ltd., einem auf Prüfeinrichtungen und Inspektionstechnik spezialisierten Hersteller
Mai 2001 Namensänderung des Unternehmens Miki Ace (Tianjin) in Miki Pulley (Tianjin) Co., Ltd.
März 2002 Zusammenschluss der Anlage Miki Simpla Yonezawa mit der Anlage Miki Power Control Yonezawa.
Februar 2004 Zertifizierung nach ISO14001
April 2004 Einrichtung der Niederlassung Shanghai
Dezember 2004 Gründung von Zero-Max A/S in Dänemark
März 2005 Die Kupplungen SFC-SA2/DA2 Servo Couplings werden mit dem Preis für Fertigungsstücke in der Kategorie Maschinenteile ausgezeichnet.
Dezember 2005 Renovierung des Hauptsitzes
März 2006 Die federbetätigten, elektromagnetischen Bremsen des Modells BXW werden mit dem Preis für Fertigungsstücke in der Kategorie Maschinenteile ausgezeichnet.
Oktober 2006 Zertifizierung nach ISO9001: 2000.
Mai 2007 Renovierung des Sagami Technikzentrums
Juni 2007 Auszeichnung als eines der 300 herausragendsten kleinen und mittleren Fertigungsunternehmen im Jahr 2007 von der Agentur für kleine und mittlere Unternehmen.
Oktober 2007 Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit CENTA in Deutschland, CENTA MP Shanghai in Shanghai, China
Januar 2008 Fertigstellung des neuen Geschäftsgebäudes der Filiale Osaka in 3-3-23 Tarumi-cho, Suita-shi, Osaka
Juni 2008 Fertigstellung des neuen Geschäftsgebäudes der Filiale Nagoya in 2-10 Motoshiga-cho, Kita-ku, Nagoya
März 2009 Die elektromagnetischen Kupplungen und Bremsen des Modells BES werden mit dem Preis für Fertigungsstücke in der Kategorie Maschinenteile ausgezeichnet.
Juni 2009 Beginn mit dem Vertrieb von Sinterprodukten
September 2011 Gründung von Miki Pulley (Korea) in Seoul, Korea.
Januar 2012 Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit ROSTA in der Schweiz, ROSTA MP Shanghai in Shanghai, China
Mai 2012 Der Präsident Harukazu Miki wird mit dem „Orden der Aufgehenden Sonne, goldene Strahlen mit Rosette“ ausgezeichnet.
Oktober 2012 Die energiesparenden Federdruckbremsen des Modells BXL-BS erhalten den Förderpreis des „CHO“ Monozukuri Preises für innovative Produkte und Bauteile in der Kategorie der Maschinenbauteile
November 2012 Gründung von Miki Pulley (Indien) in Mumbai, Indien.
Oktober 2013 Fusion von Miki Pulley (Shanghai) mit Miki Pulley (Tianjin) zu einer gemeinsamen Niederlassung in Shanghai unter dem Namen Miki Pulley (Tianjin) Co., Ltd.
Oktober 2013 Die STEPFLEX-Kupplung mit hoher Dämpfungsleistung erhalten den Förderpreis des „CHO“ Monozukuri Preises für innovative Produkte und Bauteile in der Kategorie der Maschinenbauteile
Oktober 2013 Gründung von Miki Pulley (Europa) in der Schweiz.
Oktober 2014 Die STEPFLEX-Kupplung mit hoher Dämpfungsleistung erhält den „Good Design Award“.
März 2015 Koji Miki wird Präsident von Miki Pulley.